Bernd Lobgesang

bernd lobgesangBernd Lobgesang, geb. 1954, studierte Germanistik und Geschichte in Marburg/Lahn, während dieser Zeit Sekretär der Gruppe 136 von Amnesty International in Marburg, mehrere Aufenthalte in Brasilien und anderen Ländern Lateinamerikas, u.a. sechs Monate im Jahr 1992, Lehrer am Comenius-Kolleg der nordostbrasilianischen Franziskaner in Mettingen/Westfalen und am dortigen Lusobrasilianischen Studienkolleg, Mitarbeit an verschiedenen Buchprojekten zu Brasilien und lateinamerikanischen Indigenen und Ausstellungen zur Kinderarbeit und Garnelenzucht in Brasilien, Mitherausgeber der „Brasilien Nachrichten“ und Vorsitzender der „Brasilien Hilfe e.V“, Mitarbeiter der Lateinamerika-Gruppe im A3W (Aktionszentrum Dritte Welt) in Osnabrück