Die neuen Großmächte - Wie Brasilien, China und Indien die Welt erobern

Follath, Erich,  DVA München 2013. 978-3-421-04601-7. Euro 22.99

Die BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China) sind die neuen Großmächte, die neuen Globalplayer. In diesem leicht lesbaren Buch werden China, Indien und Brasilien vorgestellt, die der Autor aus eigener Anschauung her kennt.
Mein Leseschwerpunkt lag naturgemäß auf Brasilien – hier war ich schon etwas enttäuscht, fast nur Gängiges zu lesen. Geschichten über Rio, über Dilma Rousseff, über Leonardo Boff: Anekdotisches neben Fakten – die übliche ‚Spiegel-Schreibe‘ eben – doch wenig Neues für den erfahrenen Leser. Außerdem finden sich einige gravierende (Druck-)Fehler, die das Lesen erschweren.
Was allerdings das Buch interessant macht, ist die Zusammenstellung und der gemeinsame Blick auf die drei ehemaligen Entwicklungsländer und ihre Zukunft: China wird die USA an Wirtschaftskraft überholen, Indien investiert in Afrika, Brasilien wird die Männerfußball-WM und die Olympischen Spiele ausrichten und lockt Arbeitskräfte an. Boomstaaten also. Im letzten – spannendsten - Kapitel zieht Follath Bilanz und gibt einen Ausblick auf 2025, der sehr eurozentrisch ausfällt, aber nichtsdestotrotz anregend ist und Stoff für Diskussionen bietet.

Anne Reyers