Handelshölzer aus Lateinamerika

Gerhard Böhm, 490 S., Verlag Norbert Kessel. 2011

Dieser Band gehört in eine Reihe zu Exporthölzern aus Afrika, Asien-Ozeanien-Australien und Nordamerika.

Angesprochen werden hier vorrangig Holzfachleute. Der Schwerpunkt dieses Buches liegt neben den Holzbeschreibungen und Erläuterungen zu den Wuchsregionen auch auf der Beschaffung, Vermarktung und Verarbeitung der Hölzer. In der Einführung wird auf die Zertifizierung der Hölzer eingegangen, illegaler Holzeinschlag und geschützte Arten ebenfalls erwähnt. Den Länderberichten folgt der Hauptteil mit der Beschreibung der Hölzer, hier ist positiv hervorzuheben, dass die verschiedenen Namen – nicht nur der lateinische – ausführlich dargestellt sind. Leider fehlen vielfältige Abbildungen, doch das hätte wohl den Umfang dieses Bandes gesprengt.

Anne Reyers